Freitag, 26. März 2021

Wo findest du alle deine Kreative Ideen und Inspiration?

Woher findest du die Ideen um solche Blumenarrangement und Kunstwerke zu gestalten. Lerne wie du Kunstwerke der Floristik schaffen kannst. Aufhören zu Basteln und professionnelle Blumenwerke zu schaffen.

Wo findest du alle deine Inspiration und kreativen Ideen?

Diese Frage habe ich schon unzählige Male gehört. Ich habe verschiedene Inspirationsquellen, die ich hier vorstellen werde:
Meine 2 wichtigsten Inspirationsquellen in der Floristik sind:

  • Die Grundkenntnisse und Technik der Floristik.

Solide Grundkenntnisse von den Gestaltungsregeln (zum Beispiel Proportionen, Farben...) und von floristischen Techniken (zum Beispiel die verschiedenen Arten etwas zu befestigen ) sind eine sehr wichtige Inspirationsquelle. Bevor man etwas kreiert, muss man wissen was überhaupt machbar ist. Und je mehr, dank vielfältigen Kenntnissen, machbar ist, je mehr Möglichkeit hat man. Wer z.B. keine Ahnung von Proportionen hat, dem bleibt nur die Möglichkeit einfach auszuprobieren, was gut aussieht, Wer bewusst plant, kann passendes Material besorgen und bei grossen Dekorationen auch die Zeit berechnen und so weiter.
Häufig haben Leute das Gefühl, dass alles was eine gute Floristin ausmacht eine Mischung zwischen gutem Geschmack und kreativer Begabung ist. Es gibt sicher begabtere Menschen im Bereich Floristik, als ich es bin. Trotzdem würde ich mich als gute Floristin bezeichnen. Das bin ich Dank einer soliden Grundausbildung, viel Erfahrung, Neugier nach anderen Gestaltungsformen und die Motivation mich weiter zu entwickeln.
Wenn du mehr Techniken aus der Floristik lernen willst, dann ist die Kreatif Trukke eine gute Möglichkeit dazu.

  • Die Natur

Es gibt in der Natur eine so grosse Vielfalt an Formen, Farbkombinationen und so weiter. Es lohnt sich mit offenen Augen durch die Welt zu gehen!

Vaccinium myrtillus. Heidelbeere

von Kreatif Trukke: Mehr als nur ein Floristik Bastelset: Du wirst echte (Blumen)-Kunstwerke schaffen. Versand in der gesamten Schweiz

Inspiration zum gestalten in der Natur finden.

Engstlensee. Unbekannten aber wunderschöner See

Andere Inspirationsquellen sind:

  • Kunst, bei mir vor allem aus Anfangs 20. Jahrhundert, aber auch aktuelle Kunst, die ich über soziale Medien oder Pinterest entdecke.
  • Werke von andere Florist*innen
  • Wohnungsdesign
  • Architektur
  • Trends und Mode
  • Themen, zum Beispiel solche die von Kunden vorgeschlagen wurden


von Kreatif Trukke: Mehr als nur ein Floristik Bastelset: Du wirst echte (Blumen)-Kunstwerke schaffen. Versand in der gesamten Schweiz

Dienstag, 23. März 2021

Welche Vorkenntnisse oder Begabung braucht es mit der Kreatif Trukke zu gestalten?

Osternest DIY mit Weide und Ranunkel. Selbstgemacht

Welche Begabung braucht es, um mit der Kreatif Trukke zu gestalten?

Ich würde behaupten, fast keine. Wenn du nicht grosse gesundheitliche Probleme hast, die deine Bewegungen einschränken, wirst du das Kunstwerk gestalten können.
Das heisst jedoch nicht, dass es immer nur einfach sein wird. Es kann schon mal passieren, dass du für einen Teil 2 Versuche benötigst. Aber Motivation und ein bisschen (oder für Perfektionisten: viel) Hartnäckigkeit werden genügen, um dein Kunstwerk zu gestalten!

Welche Vorkenntnisse braucht es, um mit der Kreatif Trukke zu gestalten? Keine!
In der Anleitung wird alles erklärt, und wenn dir das nicht reichtkannst du während des Video-Meetings noch deine Fragen stellen.

Die Bilder sind von Werken, die andere Leute unter meiner Anleitung gestaltet haben.


Blumenfliege für den Bräutigam und vom Bräutigam selber gestaltet.
Die Hochzeitskrawatte und Ziviltrauungs-Fliege hat mein Mann selbst gemacht. Er sieht sich bei Weitem nicht als handwerklich begabt...

Hast du auch Lust, Schönes zu gestalten? In der Kreatif Trukke findest du das gesamte Material und Wissenum dein Kunstwerk zu kreieren! Hier kannst du bestellen. Das Thema der nächsten Trukke findest du hier.


Freitag, 19. März 2021

Kontraste




Kontrast zwischen Frühling und Winter

Ich mag Kontraste. Sei es in der Floristik oder in anderen Künsten, ohne Kontraste ist ein Werk nur langweilig. Bei der Gestaltung denkt man häufig vor allem an Harmonie und vergisst, dass Kontraste genau so wichtig sind. 
In der Floristik kann man auf verschiedene Weise mit Kontrasten gestalten: 
  • Farbkontrast: Das ist wahrscheinlich der erste, der dir in den Sinn gekommen ist. Darüber gäbe es eine Menge zu schreiben: Ich spare es mir für einen nächsten Blogbeitrag auf
  • Kontrast zwischen glänzend und matt: Zum Beispiel, indem man matte Rinde mit glänzenden Blättern zusammen benutzt







  • Kontrast zwischen filigran und kompakt. 


  • Kontrast zwischen lebendig (frische Blumen und Blätter) und tot (getrocknete Blätter, Steine ...) Auch diesen Kontrast findest du im Video: Die quick-lebendigen Schneeglöckchen mit den Blättern und Gräsern aus dem letzten Herbst.
  • Kontrast zwischen gerade und gekrümmt



  • Kontrast zwischen natürlich und künstlich
  • Kontrast zwischen geschlossene Formen und offene Linien: geschlossene Formen wirken Statisch und offenen Linien bringen Bewegung.


  • ...und es gibt noch viel andere...
Das nächste Mal, wenn du etwas gestaltest, denke an die Kontraste und die harmonischen Elemente werden um so mehr zur Geltung kommen.

 

Donnerstag, 18. März 2021

Wer versteckt sich hinter der Kreatif Trukke?

  


Willkommen auf diesem Blog! 

Ich heisse Noémie. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Kindern von 1 und 3 Jahren alt. Mein Beruf ist Floristin. 
Schon als kleines Mädchen war es mein Traum, Floristin zu werden. Ich kann mich noch erinnern und weiss noch genau, wie ich auf diese Idee kam: Ich war noch ein kleines Mädchen und mit Verwandten im Waadtland am Spazieren. Ich habe unterwegs Feldblumen gepflückt und einen kleinen Blumenstrauss gebunden. Da hat meine Verwandte gesagt: "Es sieht gut aus, du solltest Floristin werden, wenn du gross bist!" Seitdem ist es mein Traumberuf geworden.

Ich habe dann die Ausbildung in der Floristenschule Lullier, im Kanton Genf gemacht. 

Das Bild hier ist vom 25. Jahr Jubiläum der Schule: Ich bin da mit einem Teil meiner ehemaligen Klasse an der Preisverleihung des Wettbewerbs der zu diesem Anlass organisiert wurde.

Nach wenigen Jahren Erfahrung habe ich einen Blumenladen in Bévilard selbständig übernommen.
Ich hatte ihn zweieinhalb Jahre lang. Danach musste ich ihn wegen Bauarbeiten an der Zufahrtstrasse wieder aufgeben.
 
Nach einer Weile in einer Uhrenfabrik im Jura, bin ich wieder zu meinem Leidenschafts-Beruf zurückgekehrt. Ich arbeitete ein paar Jahre in Blumenläden, bis ich eine Stelle als leitende Floristin in einem Hotel erhalten habe. Dort habe ich viele und auch grosse Events- und Hochzeitsdekorationen gemacht. Ein paar Bilder davon sind hier unten.




Dann sind meine Kinder geboren und ich habe aufgehört im Hotel zu arbeiten.

Die Idee der Kreatif Trukke ist mir gekommen, als beide Zufahrtstrassen zu meinem Wohnort von Lawinen verschüttet waren. 


Ich bin mehrmals auf Youtube auf Videos gestossen, wo die Rede von Überraschungsbox im Abonnement war. Da habe ich mich gefragt: "Gibt es sowas, im kreativen Bereich in der Schweiz schon?" und habe festgestellt, dass es zwar amerikanische Anbieter gibt die in die Schweiz liefern, aber Schweizer Anbieter habe ich nicht gefunden und schon gar nicht im Bereich Floristik.
So habe ich mich entschlossen dieses Projekt zu verwirklichen. Ich freue mich sehr auf dieses Projekt und bin gespannt, was für Kunden und Begegnungen es mit sich bringen wird...